mit der Geschlechtsdeutung findet eine Identitätszuweisung statt

Antworten
Benutzeravatar
Carol Rose
Beiträge: 119
Registriert: 11 Sep 2019, 09:27
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

mit der Geschlechtsdeutung findet eine Identitätszuweisung statt

Beitrag von Carol Rose » 17 Jan 2020, 23:01

Mit der Deutung des Arztes, der das Geschlecht über Genital und manchmal zusätzlich Chromosome festlegt, wird auch eine geschlechtliche Identität mit ins Paket des Individuums gepackt, die es angeblich hätte, für seine gesamte Biografie.
Und:
Identitäten können sogar mit Skalpell (Operationen bei Intersexualität) geschaffen werden - ist das nicht spannend?
Und wenn der Entscheider, der ein Geschlecht mit dem Skalpell festgelegt hat, sich geirrt hat, ist diese geschaffene Identität dann auch noch gestört, das ist nämlich dann der Fall, wenn eine Intersexuelle nicht den § 45b PStG verwendet, sondern das TSG (Transsexuellengesetz, Sondergesetz)



Carol Rose is a male and female first given name -
so you can't misgender me,
it protects you and me
so it's a very save name, isn't it?
Was ist FreeYourGender?
Bild

Antworten

Zurück zu „gegen ICD11 Beta "Gender Incongruence"“