FYG liefert Ursachenbeschreibungen

Antworten
Benutzeravatar
Freeyourgender
Site Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 11 Sep 2014, 17:58
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

FYG liefert Ursachenbeschreibungen

Beitrag von Freeyourgender » 27 Feb 2015, 14:17

Zum jetzigen Zeitpunkt, Februar 2015 widmet FYG sich im Schwerpunkt,
Kausalitäten zu entflechten,
Ursachen für gesellschaftliche Phänomene zu benennen,
und dabei möglichst alle Parameter zu berücksichtigen,
die zu diesen gesellschaftlichen Phänomenen führen.

FYG liefert zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Theorien ab,
Mißstände zu verbessern.

Die Beschreibung der Ursache, und deren Erforschung,
ist jedoch die Vorraussetzung dazu,
eine These für eine Verbesserung zu entwickeln.
Für eine bessere Gesellschaft.

Was FYG zum jetzigen Zeitpunkt aber schon ist,
auch ohne These zur Verbesserung der Gesellschaft,
ohne direkten Fahrplan,
ist eine Hilfe derer zu sein,
die unter den Phänomenen leiden,
da sie sich verstanden fühlen,
und auch erklärt sehen,
was die Ursachen sind,
den Fehler nicht bei sich selbst suchen,
sich in Selbstzweifeln zerfressen.

Auch können sie unabhängig zu FYG selbst ihre eigene These entwickeln,
die für ihre Lebenssituation eine Verbesserung bewirkt,
da sie nun mehr Ursachenparameter beachten,
und so eine viel bessere Übersicht über das Problemfeld erhalten,
auch objektiver sein können,
das wieder zu ihrer Entstressung beiträgt,
denn es wird klar,
dass die Ursache des Problems nicht sie selbst sind.

FYG wird somit zum Erklärungswerkzeugkasten
und zum Selbsthilfekoffer,
der nichts vorschreibt wie etwas zu tun ist,
sondern jeder kann seine Wunde verbinden wie er möchte,
nur ist es notwendig Verbandszeug zu haben,
und zu wisssen, wo die Wunde ist,
und warum es da jetzt weh tut.


Freeyourgender ist der Think-Tank für das Thema Geschlecht
Was ist FreeYourGender?
Bild

Antworten

Zurück zu „Rolle von FYG im fachlichen Diskurs“