Endokrinologen-Umfrage Ursache Transsexualität 2015

Antworten
Benutzeravatar
Freeyourgender
Site Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 11 Sep 2014, 17:58
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Endokrinologen-Umfrage Ursache Transsexualität 2015

Beitrag von Freeyourgender » 09 Feb 2015, 14:41

Angeregt durch die klare Stellungnahme der Endokrinologin von Dorothea Zwölfer
http://www.freeyourgender.de/forum/view ... t=549#p894
die Sie in diesem Bericht des Bayerischen Fernsehens macht
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches- ... g-106.html
startet FYG im Februar 2015 eine Initiative,
weitere Meinungen aus der Sicht der Endokrinologen einzuholen.

Sie sagt bei Min 19:55:
"Bereits im Mutterleib geht die Entwicklung in 2 Richtungen,
weibliches Gehirn und männlicher Restkörper,
und dies führt zu enormen Spannungen bei den Patienten,
zur inneren Zerrissenheit."


Freeyourgender ist der Think-Tank für das Thema Geschlecht
Was ist FreeYourGender?
Bild

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 48
Registriert: 05 Feb 2015, 23:19
Wohnort: Sifi

Re: Endokrinologen-Umfrage Ursache Transsexualität 2015

Beitrag von Rosi » 10 Feb 2015, 15:09

Freeyourgender hat geschrieben:Angeregt durch die klare Stellungnahme der Endokrinologin von Dorothea Zwölfer
........
startet FYG im Februar 2015 eine Initiative,
weitere Meinungen aus der Sicht der Endokrinologen einzuholen.
..
Klasse!
Eine gute Adresse in diesem Zusammenhang:

Dr. med. Ute Philipp
Internistin - Endokrinologin
Stadtmauerstraße 5
72764 Reutlingen
Ich bin zwar "weich", aber darin bin ich "knallhart"

Benutzeravatar
Freeyourgender
Site Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 11 Sep 2014, 17:58
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Endokrinologen-Umfrage beginnt

Beitrag von Freeyourgender » 10 Feb 2015, 17:20

Danke Dir !

DIe Gemeinschaftsprasix von Dr. med. Ute Philipp und Dr. med. Frieder Ehrke hat auch eine Website:
http://www.philipp-ehrke.de

FYG entwirft diese Tage ein Emailanschreiben,
diese Email kann dann von den Ärzten zwischendurch beantwortet und zurückgesandt werden.
Das ist nur ein geringer zeitlicher Aufwand und praktikabel.
Zusätzlich wird FYG diesen Link mitsenden,
http://www.freeyourgender.de/forum/view ... t=552#p897
der das Fernsehportrait des Bayerischen Fernsehens von Angelique Nagel und Dorothea Zwölfer zum Thema hat, und FYG hier zum einen die sprachlich gute Differenzierung dieses Berichtes herausstellt,
wie auch die Stellungnahme der Endokrinologin von Dorothea Zwölfer, die in kurzen Sätzen erklärt,
wo sie die Ursache des Symptoms sieht, das Geschlechtsidentitäten vom Körper unabhängig sind.

FYG erwartet nur eine Stellungnahme in wenigen Sätzen, wie in dem Bericht des BR,
das genügt um einen Trend auszumachen, wo Endokrinolog_innen die Ursache verorten.
Freeyourgender ist der Think-Tank für das Thema Geschlecht
Was ist FreeYourGender?
Bild

Antworten

Zurück zu „Endokrinologen-Umfrage“