die Zimmer auf Freeyourgender

die Zimmer auf Freeyourgender

Postby Freeyourgender » Tuesday 14. October 2014, 21:22

Jeder Gast bekommt eine Wohnung hier,
und ja die Miete ist kostenlos !

und weil hier die Menschen wichtiger sind, als die "Sachen"
sind die Zimmer ganz oben in der Rubrikliste

z.B.

Amelie`s petit Boudoir

ist der Ort wo Amelie hier zuHause ist,
dieser Bereich, der im Prinzip ein eigenes Forum darstellt,
ist völlig ohne Vorgaben, hier kann Sie machen was sie will,
Rubriken anlegen kann freigeschaltet werden,
Sie kann hier eigene Themen erstellen, oder ihren Blog schreiben

Am Anfang lege ich ein Schlafzimmer als 1. Unterrubrik an,
das

Chambre à coucher

ist nur ein Beispiel,
dieses Zimmer kann ich z.B. so sperren, das hier nur die rein dürfen,
und lesen können, die sie bestimmt,
so können hier intimere Threads geführt werden,
denn Threads lassen sich besser überblicken als wenn PNs hin und hergehen

Jeder Gast bekommt seine eigene Subdomain, die aus seinem Namen besteht,
z.B. bei Amelie ist diese dann:

amelie.freeyourgender.de

mit dieser Subdomain kommt Amelie ganz superschnell in ihre FYG-Wohnung,
denn meist genügt im Browswer schon die Eingabe der ersten beiden Buchstaben,
dann ist der Link schon da, schneller als mit Bookmarks

der Link:

top100.freeyourgender.de

ist das "Fenster" in die FYG-Artikelwelt,
hier werden alle geschriebenen Texte sichtbar gemacht,
die zuletzt verfaßten stehen immer oben.
Da es viele Rubriken hier gibt, werden die 100 letzten Artikel angezeigt,
so ist gut zu sehen, was auf dem Portal hier gerade passiert

Hier kommt erst der Mensch, dann die Diskussion,
wobei der Diskurs natürlich ein gewünschter Synergie-Effekt ist.
Diskussionen sind willkommen, gegenseitigen Respekt zu wahren,
dürfte obsolet sein zu erwähnen. Beleidigungen wird es hier nicht geben.
Wer andere beleidigt, dafür gibts den FYG-Tip:
"You can end this session by clothing the window"

Ich freu mich wenn hier ein Miteinander entsteht, voller Harmonie und Respekt
und dieser Platz ein Platz wird, der auch Trost spenden wird,
Trost vor der Welt da draußen, die nur genitalistisch denkt.
Wenn wir diese Welt der akzeptierten Gehirngeschlechter nicht haben,
dann müßen wir sie uns selbst schaffen, das darf uns keiner verbieten.
Somit können wir uns selbst Kraft geben, denn jeder der den anderen "sieht",
seine Identität, trotz und nicht wegen seiner Genitalien,
gibt diesem das Gefühl das er vorhanden ist, bestätigt ihn.

take care. stay in tune ! your Waterloo is over !

Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1117
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Return to Funktionalität

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron